Jungschwinger Dario Imhof erkämpft sich die 100. Auszeichnung mit einem Kategoriensieg

Autor Schwingersektion Beckenried Kategorie Aktuell keine Kommentare

Am vergangenen Samstag 13. August 2022 eroberte sich der für die Schwingersektion Beckenried im Einsatz stehende Seelisberger Dario Imhof in Stalden OW seine 100. Auszeichnung als Jung-schwinger.

Dass dieser Erfolg mit einem Kategoriensieg realisiert wurde, war das Sahnehäubchen auf der Jubiläumstorte. Der stämmige Seelisberger erlebte seine Feuertaufe mit 8 Jahren im Urnerischen Erstfeld. Er setzt seine körperlichen Vorteile geschickt ein und holt sich seine Siege mit den Schwüngen Kurz, Hüfter und Äusserem Haken.  Die stolze Bilanz der jungen Karriere präsentiert sich wie folgt:

Von 103 auszeichnungsberechtigten Schwingfestbesuchen resultierten 100 Auszeichnungen wovon 21 Kategoriensiege. Als grösster Erfolg bezeichnet er den 2. Schlussrang am diesjährigen ISV Jungschwingertag in Attinghausen.

In der laufenden Saison 2022 kehrte Dario bereits mit 17 Auszeichnungen nach Hause, wobei noch zwei Schwingfeste ausstehen. Der Sanitärlehrling bezeichnet seine Eltern und den ehem. Beckenrieder Jungschwingerleiter Felix Baumgartner als seine grössten Förderer. Auf den Sägemehlplätzen eifert er seinen Vorbildern Joel Ambühl und dem Berner Jungtalent Michael Moser nach. In ferner Zukunft will sich der bescheidene Seelisberger den Status als Kranzschwinger sichern und sich für den Eidgenössischen Jungschwingertag 2024 in Sion qualifizieren.

In seiner knapp bemessenen Freizeit widmet sich Dario Imhof der Kaninchenzucht und erfreut sich beim Fussballspielen mit Kollegen.

Die Schwingersektion Beckenried gratuliert Dario Imhof zu diesem grossen Erfolg und wünscht ihm weiterhin viel Freude und Leidenschaft im Schwingsport.